Schlagwort-Archive: Fauna

Kann man Mais eigentlich auf der Dachterasse anpflanzen?

Ja der Mais, der Mais, der Mais der kann…

… in unserem Stadtgarten auf der Dachterasse wachsen! Wir haben es einfach ausprobiert. Zugegeben: Im letzten Jahr ist der Versuch gescheitert und die Pflanze nur etwa 30cm gewachsen. Dann haben wir uns allerdings schlau gemacht und gelernt, dass der Mais ein Tiefwurzler ist. Da kam es gerade recht, dass ein Wein dem Frost zum Opfer gefallen ist. Somit hatten wir einen hohen Topf. Und siehe da: Ja der Mais, der Mais, der Mais der wächst!

 

Wir freuen uns schon jetzt auf die Ernte!

 

 

 

 

Und warum wir mit unserem Maisanbau beim Zwergenaufstand gegen Genmais mitmachen, kann sich hier informieren: http://www.bantam-mais.de/

BGD-TV

Neben der Deutschen Welle wird nun auch BGD-TV aus Bonn gesendet!

BGD (Bad-Godesberger-Dachterassen-TV) wird ausschließlich auf unserer Dachterasse empfangen. Und es gibt nur ein Programm: Den Blumen beim Wachsen zusehen. Aber ehrlich gesagt, ist das besser als vieles, was sonst über den Äther geht!

Beim nächsten Tag der offenen Gartenpforte (18./19. Juni) laden wir ein zum Public Viewing!

bgdtv

Staatsbesuche in Bad Godesberg

Hisst die Fahnen. Familie Beatle beglückt zur Zeit unsere Dachterasse.

Heute war ein Rosenkäfer bei uns zu Gast – ganz im edlen Sonntagsausflugs-Metallic-Gold-Grün-Look gekleidet,  Und dank Internet wissen wir nun auch, dass dieser Käfer eher nutzt als schadet. Wir haben ihn herzlich Willkommen geheißen. Nach einer kleinen Ruhepause ist das Insekt des Jahres 2000 wohlgelaunt weitergezogen.

Die gepunkteten Verwandten geben sich auf unserem Kirschbäumchen dagegen gerade profaneren Tätigkeiten hin. Aber das begrüßen wir sehr. Schließlich brauchen wir zur Bekämpfung der schwarzen Kirschblattlaus jede Hilfe!

Käfer

Kleiner Feigling

Zwei Tage mal nicht in den Nistkasten geguckt und schon sind die Kleinen flügge geworden. Nur ein kleiner Feigling traut sich noch nicht raus und lässt sich weiter von seinen Eltern verwöhnen.

Um Helge Schneider zu zitieren: „Sei nicht sauer kleiner Meisenmann,
daß das eben doch nicht alles so sein kann.“